El Transcantabrico Gran Lujo

Alle Bilder



Preise
  Tage Doppel Deluxe Suite pp
25.04.2020 8 5.500,00 €
09.05.2020 8 5.500,00 €
23.05.2020 8 5.500,00 €
06.06.2020 8 5.500,00 €
20.06.2020 8 5.500,00 €
04.07.2020 8 5.500,00 €
18.07.2020 8 5.500,00 €
01.08.2020 8 5.500,00 €
15.08.2020 8 5.500,00 €
29.08.2020 8 5.500,00 €
12.09.2020 8 5.500,00 €
26.09.2020 8 5.500,00 €
10.10.2020 8 5.500,00 €
24.10.2020 8 5.500,00 €
Erleben Sie bei einer einwöchigen Luxus-Zugreise die Höhe­punkte des Grünen Spaniens an der Atlan­tik­küs­te von Santiago de Compostela bis nach San Sebastián im Hotelzug Trans­can­tábrico! Auf der Reise werden Sie kul­tu­rell interessante Städte wie Santiago de Compostela, Bilbao oder San Se­bastián, aber auch wun­der­schöne grüne Küsten und hüb­sche klei­ne Dörfer kennen lernen.

Parallel zum Hotelzug Trans­can­tábrico fährt ein Komfort­reise­bus, wel­cher für alle Be­sich­tigungen und Ausflü­ge zur Verfügung steht. Sie wohnen in luxuriösen Suiten mit extra Sofa, Du­sche/WC, Kli­ma­anlage und Tele­fon. Für unge­stör­ten Schlaf sorgt eine Fahrt­unter­­brechung des Trans­can­tábrico bei Nacht. Mittag- und Abendessen wer­den in regiona­len Res­tau­rants oder an Bord des Trans­can­tábrico eingenom­men. Ein pro­fes­sio­nelles Team im Hotelzug Trans­can­tábrico steht Ihnen jeder­zeit zur Ver­fügung.
1. Tag Samstag: Santiago de Compostela-Viveiro
Treffpunkt am Parador de los Reyes Católicos in Santiago de Compostela um 12.00 Uhr. Nach dem Empfang besuchen wir das historische Altstadtviertel, seit 1.000 Jahren ein Pilgerziel, das unzählige Kunstschätze, angeführt von der prächtigen Kathedrale, beherbergt. Nach dem Mittagessen bringt uns unser Luxusbus nach Ferrol, wo El Transcantábrico Gran Lujo auf uns wartet. Bei unserer Ankunft wird uns die Besatzung einen Willkommensdrink anbieten, währen der Zug Richtung Viveiro fährt. Tour durch die schöne Altstadt dieser Ortschaft, wo wir zu Abend essen und die Nacht an Bord verbringen werden.

2. Tag Sonntag: Viveiro-Candás
Der Morgen beginnt, wie jeden Tag, mit unserem köstlichen á la carte Frühstück und Buffet. El Transcantábrico Gran Lujo bringt uns nach Ribadeo, der historischen, galicischen Ortschaft an der Grenze zum Fürstentum Asturien. Mit dem Bus fahren wir entlang der Küste von Lugo bis zum Strand “Playa de Las Catedrales”, einem der spektakulärsten Strände der Welt. Panoramarundgang durch Ribadeo und Mittagessen. Mit dem Zug setzen wir unseren Weg durch Asturien fort. Ankunft und Besuch in Luarca, dem weißen Dorf an der Costa Verde, um zum Zug zurückzukehren und nach Candás zu fahren, wo wir zu Abend essen und übernachten werden.

3. Tag Montag: Candás-Arriondas
Wir beginnen unseren Tag mit einem Besuch in Avilés, eine 1.000jährige Ortschaft, die ihren wertvollen, historischen Ortskern bewahrt hat. Dann geht es weiter nach Gijón, eine Stadt, zum Kantabrischen Meer hin geöffnet und voller kultureller Veranstaltungen. Mittagessen. Danach fahren wir bis Oviedo, der Hauptstadt des Fürstentums Asturien und Beispiel der asturischen Vorromantik, mit Schmuckstücken wie San Julián de los Prados. Stadtbesichtigung und Freizeit, bevor wir zum Zug zurückkehren. Abendessen an Bord des Hotelzuges während der Fahrt nach Arriondas, wo wir übernachten werden.

4. Tag Dienstag: Arriondas-Llanes
Mit dem Bus geht es hinauf bis ins Herz des Fürstentums Asturien, um den herrlichen Nationalpark Picos de Europa zu erreichen. Wir besuchen den Enol-See, und dann das Heiligtum von Covadonga, ein heiliger Ort voller Tradition und Legende. Dann Cangas de Onis. Mittagessen. Nach dem Mittagessen folgen wir mit dem Zug der Strecke der Internationalen Sella-Abfahrt, ein wassersportlicher Wettbewerb, und erreichen Llanes, ein wunderschönes Fischerdorf im asturischen Osten. Besuch und Freizeit. Abendessen und Übernachtung im Hotelzug in Llanes.

5. Tag Mittwoch: Llanes-Cabezón de la Sal
Während des Frühstücks führt uns unser Weg mit dem Zug in die Landstriche Kantabriens. Von Unquera aus fahren wir mit dem Bus nach Potes und durchqueren die spektakuläre Schlucht „Desfiladero de la Hermida“. Nach dem Besuch dieses charmanten, kantabrischen Dörfchens können wir eine Thermalkur im Hermida Spa genießen. Nach dem Mittagessen besuchen wir El Capricho in Comillas, einen wunderschönen und farbenfrohen Palast aus dem 19. Jahrhundert von Antonio Gaudí. Abendessen und Übernachtung im Hotelzug in Cabezón de la Sal.

6. Tag Donnerstag: Cabezón de la Sal-Santander
Unser erster Besuch gilt dem Ort Santillana del Mar mit seiner prächtig erhaltenen, mittelalterlichen, historischen Altstadt, und der „Neocueva“ von Altamira, ein Museum und eine getreue Nachbildung der Motive der Originalhöhle, maximaler Ausdruck der Höhlenkunst des oberen Paläolithikums. Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Zug Transcantabrico Gran Lujo nach Santander, der eleganten kantabrischen Hauptstadt, wo wir eine Stadtführung machen und Freizeit haben werden. Nach dem Abendessen können diejenigen, die es wünschen, das Gran Casino del Sardinero besuchen, inklusive Eintritt. Übernachtung im Hotelzug in Santander.

7. Tag Freitag: Santander-Carranza
El Transcantábrico Gran Lujo nimmt Kurs auf Bilbao, eine Stadt voller Dynamik, die es verstanden hat, sich nach dem Niedergang ihrer traditionellen Schwerindustrie neu zu erfinden. Der Besuch der Stadt beinhaltet die Eintrittskarte für das berühmte Guggenheim-Museum, Symbol dieses neuen Bilbao. Nach dem Mittagessen genießen wir noch etwas Freizeit, bevor wir mit dem Zug weiterfahren. Abendessen und Übernachtung im Hotelzug in Carranza.

8. Tag Samstag: Carranza-San Sebastián
Nach unserem letzten Frühstück an Bord kommen wir wieder in Bilbao an, wo der Bus des El Transcantábrico Gran Lujo uns erwartet, um uns nach San Sebastián zu bringen. Besuch dieser Stadt von eleganter Schönheit, die Schauplatz bedeutender kultureller Veranstaltungen ist. Ende der Reise gegen 13:00 Uhr in San Sebastian.

Programmänderungen vorbehalten!
Design by Computer Service Meyer-Anton